Menu

China: Smog trübt das Gemüt von 70 Prozent der Betroffenen

Die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer einer Umfrage in China gab an, dass Smog sie unglücklich mache. Bei Smogwetter tragen sie Schutzmasken und bleiben möglichst zuhause. Darüber hinaus meint über die Hälfte, dass Luftreiniger lebensnotwendig seien.

Ganzen Artikel jetzt lesen

Nach dem Frühlingsfest erneut Luftverschmutzung in Nordchina

In den kommenden zwei Tagen werden Peking, Tianjin, Hebei und umliegende Gebiete von Luftverschmutzung betroffen sein.

Ganzen Artikel jetzt lesen

Chinas Städte im Kampf gegen Smog

Chinas Luftverschmutzung stellt trotz zahlreicher Maßnahmen der Regierung immer noch ein akutes Problem dar.

Ganzen Artikel jetzt lesen

China hat großen Nachholbedarf bei moderner Haustechnik

Die Installation moderner Fenster und effektiver Heizungen birgt in China ein riesiges Potenzial zur Energieeinsparung.

Ganzen Artikel jetzt lesen

Private Kohleverbrennung ist Hauptverschmutzungsquelle in Nordostchina

Um die Luftverschmutzung zu verringern, plant Hebei das Heizen mit Kohle vermehrt durch sauberere Methoden mit Gas und Strom zu ersetzen.

Ganzen Artikel jetzt lesen

“Sponge Cities” in China

Lösungsansätze für Überflutungen und Wasserknappheit in Chinas Städten.

Ganzen Artikel jetzt lesen

Erster rote Smog-Alarm dieses Winters in Nordchina

Die nordchinesische Provinz Hebei hat am Mittwoch einen roten Alarm für schwere Luftverschmutzungen an den drei Folgetagen ausgegeben. “Rot” symbolisiert die höchste Alarmstufe.

Ganzen Artikel jetzt lesen

China investiert 95 Milliarden Euro in Windenergieprojekte

Die Windkraft hat sich bereits zur drittgrößten Stromversorgungsquelle der Volksrepublik nach der Kohle- und Wasserkraft entwickelt.

Ganzen Artikel jetzt lesen

Erneut Smog-Alarm in Nordchina

Von Donnerstag bis Samstag wird in Peking, Tianjin, Hebei und einigen Provinzen in Nordchina erneut schwerer Smog erwartet. Der Himmel soll erst wieder am Sonntag mit dem Durchzug einer Kaltfront aufklären.

Ganzen Artikel jetzt lesen

Hauptursachen für die extreme Luftverschmutzung in China

Chinas Umweltministerium hat am Sonntag seine Analyse der starken Luftverschmutzung der vergangenen Woche veröffentlicht. Verantwortlich sind demnach vor allem Industrie-, Fahrzeug- und Heizungsemissionen.

Ganzen Artikel jetzt lesen

© CHINA OBSERVER 2007 - 2017 • All Rights Reserved.

China Nachrichten in deutscher Sprache.

Für den Titel: CHINA OBSERVER nehmen wir Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.

Konzeption: dato | Realisierung: pixelpainter | Programmierung: Jo Schwarz | Template basic concept: CodyHouse