Menu

Taiwans Exporte auf neuem monatlichen Höchststand

Taiwans Exporte wuchsen im März 2018 übers Jahr um 16,7 Prozent auf einen neuen monatlichen Höchststand von 29,99 Milliarden US$, was auf die stärkeren wirtschaftlichen Verhältnisse im In- und Ausland zurückzuführen ist, verlautete das Finanzministerium der Republik China (Taiwan).

Das Ergebnis sicherte einen robusten Abschluss von 79,74 Milliarden US$ für das erste Quartal von 2018, 10,6 Prozent mehr als zur gleichen Zeit des Vorjahres. Es stellt zudem das siebte Quartal mit Wachstum in Folge dar und die zweitlängste Periode wirtschaftlicher Expansion seit 1998.

Gestiegene Nachfrage in taiwanischen Schlüsselsektoren wie elektronische Komponenten und intelligente Maschinen sind die Hautpgründe für die gesunde Lage, kommentierte das Finanzministerium am 9. April und verwies auf Lieferungen von Informations- und Kommunikationstechnologie (Information and Communication Technology, ICT) des vergangenen Monats im Wert von 9,3 Milliarden US$, eine Rekordzahl.

Ausfuhren in sechs von Taiwans neun maßgeblichen Sektoren erreichten für den Monat März übers Jahr gleichfalls ein zweistelliges Wachstum. Chemikalien erhöhten sich um 32,9 Prozent auf 2,04 Milliarden US$, Maschinen um 27,2 Prozent auf 2,43 Milliarden US$, elektronische Komponenten um 21,5 Prozent auf 10,54 Milliarden US$, grundlegende Metalle um 18,6 Prozent auf 2,81 Milliarden US$, Kunststoffe und entsprechende Produkte um 16,9 Prozent auf 2,21 Milliarden US$, und Transportausstattung um 14,4 Prozent auf 954 Millionen US$.

Taiwans Haupt-Exportziele im März waren nach wie vor Festlandchina und Hongkong, mit um 30,9 Prozent höheren Ausfuhren auf ein Volumen von 13,43 Milliarden US$, gefolgt von den Mitgliedsländern im Verband südostasiatischer Nationen (Association of Southeast Asian Nations, ASEAN) mit einer Zunahme von 1,6 Prozent auf 5,01 Milliarden US$ und den USA mit 4,3 Prozent mehr auf 3,13 Milliarden US$.

Mit Blick nach vorn erwartet das Finanzministerium mehr Gelegenheiten für taiwanische Exporte in vielversprechenden Bereichen wie Automobilelektronik, Biometrik und dem Internet of Things (IoT). Die Behörde warnte indes, der Wachstumstrend könnte durch Unsicherheiten, die sich aus jüngst von den USA angekündigten Strafzöllen auf Aluminium und Stahl sowie Vorfälle von Handelsprotektionismus führender Volkswirtschaften ergeben, beeinträchtigt werden.

Quelle: Taiwan Heute

© CHINA OBSERVER 2007 - 2018 • All Rights Reserved.

China Nachrichten in deutscher Sprache.

Für den Titel: CHINA OBSERVER nehmen wir Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.

Konzeption: dato | Realisierung: pixelpainter | Programmierung: Jo Schwarz | Template basic concept: CodyHouse | Yaheetech