Menu

Tesla weiht Taiwan-Zentrale in Taipeh ein

Die Taiwan-Zentrale des Herstellers von Elektrofahrzeugen Tesla Inc. wurde am 11. August in Taipeh eingeweiht, was ein Vertrauensvotum des US-amerikanischen Unternehmens in das Potenzial des Inlandsmarktes darstellt.

Die im Bezirk Neihu gelegene Zentrale vereint Einrichtungen für Verwaltung, Bildung, Erlebnis, Service sowie Ausstellungsräumlichkeiten, und sie ist die erste ihrer Art in aller Welt, die von Tesla eröffnet wurde. Man erwartet, dass die Zentrale eine Schlüsselrolle dabei spielen wird, die Entwicklung von Taiwans Elektrofahrzeug-Gewerbe weiter voranzubringen.

Der stellvertretende Wirtschaftsminister der Republik China (Taiwan) Shen Jong-chin erklärte bei der Einweihungszeremonie, Elektrofahrzeuge seien Teil der Regierungspolitik für umweltfreundliche Energie. Sie verringern die Abhängigkeit von Mineralöleinfuhren und tragen durch ihre vorbildliche Bilanz bei Schadstoffausstoß dazu bei, die Treibhausgaserzeugung des Landes zu senken, ergänzte er.

Laut Shen arbeitet das Ministerium mit dem Förderamt für intelligente Elektrofahrzeuge (Intelligent Electric Vehicle Promotion Office, IEVPO) unter dem Industriellen Entwicklungsamt (Industrial Development Bureau, IDB) im Wirtschaftsministerium und dem staatlich unterstützten Kraftfahrzeug-Forschungs- und Testzentrum (Automotive Research and Testing Center, ARTC) zusammen, um ein für Elektrofahrzeuge günstiges Umfeld in Taiwan zu erzeugen. Man rechne damit, dass dies dazu beitragen werde, eine vollständige Versorgungskette aufzubauen und die Schaffung hochwertiger Arbeitsplätze anzuregen, warb er.

Die Abteilung für Wirtschaftsentwicklung in der Stadtverwaltung Taipeh begrüßte die offizielle Eröffnung der Tesla-Zentrale und beschrieb sie als einen weiteren Schritt voran bei den Bemühungen der Stadt, Neihu in eine Vorführzone für Innovation bei neuer Energie zu verwandeln.

Nach den Worten von Robin Ren, Tesla-Vizepräsident für die asiatisch-pazifische Region, weiß man die Begeisterung der Stadtverwaltung für innovative Gewerbe zu schätzen, und sie verheißt Gutes für die Elektrofahrzeugindustrie in Taiwan.

Tesla werde sich für diese Unterstützung erkenntlich zeigen und dazu einheimischen Unternehmen dabei helfen, ein Milieu für Elektrofahrzeuge heranzubilden, des Weiteren werde fortgesetzt in Batterielade-Infrastruktur investiert, und man werde bei der betreffenden Ausbildung von talentiertem Nachwuchs mit den tertiären Bildungsanstalten des Landes zusammenarbeiten, fügte er hinzu.

Quelle: Taiwan Heute

© CHINA OBSERVER 2007 - 2017 • All Rights Reserved.

China Nachrichten in deutscher Sprache.

Für den Titel: CHINA OBSERVER nehmen wir Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.

Konzeption: dato | Realisierung: pixelpainter | Programmierung: Jo Schwarz | Template basic concept: CodyHouse | Yaheetech