Menu

Chinas Wachstumsziel für 2017 liegt bei 6,5 Prozent

China hat sich die Jahresziele 6,5-prozentiges Wirtschaftswachstum, eine städtische Arbeitslosenrate von maximal 4,5 Prozent und eine Verringerung der armen Landbevölkerung um mindestens zehn Millionen Menschen gesetzt.

Als Chinas Ministerpräsident Li Keqiang am Sonntag den Regierungstätigkeitsbericht verlas, erklärte er die Hauptziele für die Entwicklung 2017: Das BIP soll etwa 6,5 Prozent betragen, die Verbraucherpreise um circa 3 Prozent steigen, die Zahl der Beschäftigten soll sich um mindestens 11 Millionen erhöhen, die städtische Arbeitslosenrate soll unter 4,5 Prozent bleiben, die arme Landbevölkerung soll um mindestens zehn Millionen verringert werden, der Im- und Export soll sich stabil und gut entwickeln, der internationale Zahlungsverkehr balanciert werden, der Anstieg der Gehälter und die volkswirtschaftliche Entwicklung sollen gleichermaßen garantiert werden, der Energieverbrauch zum BIP um mindestens 3,4 Prozent gesenkt werden und die wichtigsten Emissionen weiter zurückgehen.

Im letzten Jahr betrug das chinesische BIP 74,4 Billiarden Yuan (ungefähr 10 Billiarden Euro), die Wachstumsrate 6,7 Prozent und der Beitrag zum Weltwirtschaftswachstum über 30 Prozent. Li Keqiang wies darauf hin, dass das diesjährige Wachstumsziel den Wirtschaftsgesetzen sowie der objektiven Einschätzung entspricht und der Regulierung der Wirtschaftsstruktur zugute kommt. Die wichtigen Ziele eines stabilen Wachstums sind Beschäftigungsgarantien und die Verbesserung des Lebensstandards. Im letzten Jahr hat sich die Zahl der Beschäftigten um 13,14 Millionen erhöht und die städtische Arbeitslosenrate betrug 4,02 Prozent, das niedrigste Niveau seit vielen Jahren. Mit ausreichend Bemühungen kann die Erhöhung der Beschäftigtenzahl auch in diesem Jahr verwirklicht werden.

In dem UN-Bericht “Weltwirtschaftslage und Aussichten 2017” heißt es, dass Chinas Wachstumstempo in den nächsten zwei Jahren bei 6,5 Prozent liegen wird. Laut dem Bericht wurde 2016 ein stabiles Wachstum für die chinesische Wirtschaft realisiert, was die Sorgen verringert hat, dass sich Chinas Wachstum rasch verlangsamen könnte. Angesichts der stabilen Binnennachfrage und unterstützender Finanzmaßnahmen wird das chinesische Wachstumstempo 2017 und 2018 voraussichtlich bei 6,5 Prozent liegen.

Quelle: People’s Daily

© CHINA OBSERVER 2007 - 2017 • All Rights Reserved.

China Nachrichten in deutscher Sprache.

Für den Titel: CHINA OBSERVER nehmen wir Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.

Konzeption: dato | Realisierung: pixelpainter | Programmierung: Jo Schwarz | Template basic concept: CodyHouse | Yaheetech