Menu

Underground-Klänge aus China im Import Export in München

Psychedelischer Rock mit Chui Wan. Drittes Münchner China-Konzert in neuer Location.

underground-klaenge-aus-china-im-import-export-in-muenchen.jpgNach den Konzerten von “Carsick Cars“ und “DA BANG“ in der Südstadt München schafft Initiator Adam Langer mit der Pekinger Band “Chui Wan“ nun den Sprung ins Import Export im Kreativquartier. Am 22. April spielen die vier Musiker, die bei dem Label Maybe Mars unter Vertrag stehen, ihr erstes Konzert im Freistaat. Nach dem Konzert legt der Münchner Sänger, Gitarrist und DJ Markus Acher (The Notwist) für die Gäste auf.

“When the wind blows, every sound may be heard therein.” Chui Wan spielen psychedelischen Underground-Rock direkt aus dem Herzen Chinas und bedienen sich dafür einer Vielzahl von Instrumenten und perkussiven Mitteln. Einflüsse wie die von Goat, Lamonte Young, John Cage, Silver Jews’ David Berman mischen sich mit Kraut-Rock und dem Geist des spanischen House Labels “Lovely Records“. Über allem liegt der Schatten der Pekinger Hutongs, Eishäfen von Harbin und grauen Großstädte Chinas. Eigenständig und unverkennbar treibt Chui Wan so die musikalische Entwicklung des chinesische Labels Maybe Mars zu neuen Höchstleistungen an. Damit bietet das Konzert eine musikalische Mischung, die außerhalb Chinas nur selten und in München normalerweise gar nicht zu hören ist.

Chui Wan gründete sich 2010 in der kleinen Pekinger Underground-Musikszene um den Sänger und Gitarrist Yan Yulong. Bevor er seine Passion für Indie-Klänge entdeckte, genoss Yan als Kind eine klassische Musikausbildung. Als Jugendlicher zog es ihn dann aus Chinas Norden in die Hauptstadt, um dort in der jungen Musikszene mitzumischen. Hier trifft er seine heutigen Bandkollegen Wu Qiong und Liu Xinyu. 2012 veröffentlicht Chui Wan sein Debutalbum, es folgt eine Tour durch Nordamerika. Am 22. April 2016 ist die Band zu Gast im Import Export und verspricht spannende Einblicke in eine neue Musikszene.

Chui Wan sind:

CHUI WAN (吹万) - Psychedelic Rock aus Beijing

Pressemitteilung des:
Konfuzius-Institut München
Färbergraben 18
80331 München

© CHINA OBSERVER 2007 - 2016 • All Rights Reserved.

China Nachrichten in deutscher Sprache.

Für den Titel: CHINA OBSERVER nehmen wir Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.

Konzeption: dato | Realisierung: pixelpainter | Programmierung: Jo Schwarz | Template basic concept: CodyHouse