Menu

Taiwans Exporte weiterhin rückläufig

Taiwans Finanzminister Chang Sheng-ford sind die Exportzahlen für Februar weiterhin rückläufig.

Nach einer Schätzung von Finanzminister Chang sind die Exporte im Februar den 13. Monat in Folge zurückgegangen. Der Rückgang könnte noch deutlicher sein als im Januar. Das wäre der neunte Monat hintereinander mit zweistelligem Negativwachstum. Im Januar sanken die Exporte im Vergleich zum Vorjahr um 13,7 Prozent auf 22,2 Milliarden US-Dollar. Wegen der Chinesischen Neujahrsfeiertage hatte der Februar in diesem Jahr nur 15 Arbeitstage.

Auch im März könnten die Exporte im Jahresvergleich weiterhin zurückgehen. Gemäß den Schätzungen des Finanzministeriums ist voraussichtlich erst in der zweiten Jahreshälfte wieder ein Anstieg der Exportzahlen zu erwarten.

Gemäß dem Finanzminister ist nicht nur Taiwan allein von der globalen Wirtschaftsflaute betroffen. Auch andere exportorientierte Länder seien davon betroffen, darunter Südkorea, Singapur und Malaysia, so Chang.

Die genauen Exportzahlen für Februar wird das Finanzministerium am Montag veröffentlichen.

Quelle: RTI

© CHINA OBSERVER 2007 - 2016 • All Rights Reserved.

China Nachrichten in deutscher Sprache.

Für den Titel: CHINA OBSERVER nehmen wir Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.

Konzeption: dato | Realisierung: pixelpainter | Programmierung: Jo Schwarz | Template basic concept: CodyHouse