Menu

Taiwan: 2016 Velo-City präsentiert die Radfahrstadt Taipeh

Asiens erste Velo City-Weltkonferenz ging am 1. März in Taipeh zu Ende und verdeutlichte die Leistungen der nordtaiwanischen Metropole beim Fördern von nachhaltigem Verkehr.

Die viertägige Konferenz, die am 27. Februar im Internationalen Kongresszentrum Taipeh begonnen hatte, fand in Verbindung mit der jährlichen Internationalen Fahrradmesse Taipeh und dem Profi-Radrennen Tour de Taiwan statt.

Die Veranstaltung lockte über 1000 Teilnehmer aus 43 Ländern an, darunter 160 referierende Experten und Beamte von Stadtverwaltungen. Vertreten waren unter anderem Repräsentanten bedeutender Radfahr-Metropolen in der asiatisch-pazifischen Region und Europa wie Adelaide, Arnhem, Barcelona, Brüssel, Kopenhagen sowie Hokkaido und Österreich.

Taipehs Vize-Bürgermeister Charles C. R. Lin erklärte, der Anlass hebe das Engagement der Stadt für an Durchgangsverkehr orienterter Entwicklung hervor. “Unsere Bemühungen in diesem Bereich sind ein Kernelement unseres Projektes Taipei Vision 2050.”

Das Projekt soll die Mobilität der Anwohner verbessern, indem das Bewusstsein für Umweltfragen und intelligente Technologie gestärkt wird. Eine Schlüsselinitiative dabei ist YouBike, ein international gepriesenes Fahrrad-Mietsystem der Stadt, dessen Nutzungsrate höher ist als sonstwo auf der Welt.

“Ausgehend vom YouBike-Erfolg schließt sich Taipeh mit benachbarten Städten zusammen, um weitere Fortschritte bei gemeinsam genutzten Verkehrsmitteln zu erzielen”, führte Lin aus und fügte hinzu, die Radfahr-Kultur werde im Laufe des kommenden Jahrzehnts mit Unterstützung von einem Verbund aus Bussen, Schnellbahn und Gehwegen festen Fuß fassen.

Nach den Worten von Manfred Neun, dem Präsidenten des in Brüssel ansässigen Europäischen Radfahrverbandes (European Cyclists’ Federation, ECF) und der Radfahr-Weltallianz (World Cycling Alliance, WCA), war die Velo City-Versammlung die größte Konferenz ihrer Art außerhalb Europas, und er lobte Taiwan als Vorbild für die Entwicklung von Radfahren in Asien. “Wir sind hier in Taipeh, um die Zukunft zu feiern”, verkündete Neun. “Indem Velo-City Branchenfachleute und staatliche Behörden zusammenbringt, wird die Veranstaltung zum Forum, wo die Evolution des Radfahrens Gestalt annimmt und einen tiefen Einblick in seine Zukunft gewährt, besonders auf asiatischen Märkten.”

Die vom ECF initiierte Velo-City gilt als eines der führenden Foren für Ideenaustausch und die Formulierung von politischen Maßnahmen und Programmen des Bereiches Radfahren. Weitere namhafte umweltfreundliche Metropolen, wo die Veranstaltung in der Vergangenheit stattfand, waren unter anderem Amsterdam, München und Paris.

Quelle: Taiwan Heute

© CHINA OBSERVER 2007 - 2016 • All Rights Reserved.

China Nachrichten in deutscher Sprache.

Für den Titel: CHINA OBSERVER nehmen wir Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.

Konzeption: dato | Realisierung: pixelpainter | Programmierung: Jo Schwarz | Template basic concept: CodyHouse