Menu

China will das Rentenalter erhöhen

Das jetzige Rentenalter in China ist 60 für alle Männer, 55 für weibliche Büroangestellte und 50 für weibliche Arbeiterinnen.

Angesichts der Alterung der Gesellschaft und des Arbeitskraftmangels wird China einen Plan zur Erhöhung des Renteneintrittsalters im nächsten Jahr erlassen. Der Plan soll offiziell im Jahr 2022 landesweit umgesetzt werden.

Gemäß Yin Weimin, Minister für Humanressourcen und Sozialversicherung, hat sein Ministerium den Plan bereits ausgearbeitet. Aber der Plan darf erst im nächsten Jahr bekannt gegeben werden.

„Der Plan wird nach einer fünfjährigen Übergangszeit im Jahr 2022 offiziell umgesetzt“, sagte Jin Weigang, Experte des Forschungsinstituts für Humanressourcen und soziale Absicherung.

Der Grund für die Erhöhung des Rentenalters ist die Alterung der Gesellschaft, die den Arbeitsmarkt und das Rentensystem überlastet. Nach Statistiken gab es 2015 in China 220 Millionen Senioren über 60 Jahre. Sie machten 16 Prozent der gesamten Bevölkerung aus. Die Lebenserwartung ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen.

Quelle: People’s Daily

© CHINA OBSERVER 2007 - 2016 • All Rights Reserved.

China Nachrichten in deutscher Sprache.

Für den Titel: CHINA OBSERVER nehmen wir Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.

Konzeption: dato | Realisierung: pixelpainter | Programmierung: Jo Schwarz | Template basic concept: CodyHouse