Menu

Handelsgespräche mit China im Fokus der Regierungsübergabe in Taiwan

Tsai Ing-wen, die neugewählte Präsidentin Taiwans, wird ihr Amt am 20. Mai antreten.

Die Ergebnisse der Handelsgespräche in der Taiwanstraße und die nachfolgenden Aktivitäten werden im Fokus der Gespräche in der Übergangsphase bis zum Amtsantritt der neuen Regierung sein. Dies teilte Premierminister Simon Chang heute in seinem Bericht an das Parlament mit. Tsai Ing-wen, die neugewählte Präsidentin des Landes, wird ihr Amt am 20. Mai antreten. Premierminister Simon Chang sagte, dass man der neuen Regierung detaillierte Informationen über den bisherigen Verlauf der Handelsgespräche geben wolle. “Die Regierungsstellen werden der Arbeitsgruppe für die Regierungsübergabe detaillierte Informationen über den Verhandlungsverlauf und eine Erläuterung und genaue Analyse der Verhandlungsbedingungen unterbreiten. Um der neuen Regierung die weitere Arbeit zu erleichtern , werden wir die Verhandlungsbedingungen und Interessen erklären und analysieren und die Schlüssigkeit der Verhandlungsergebnisse für das Gesamtinteresse des Landes darstellen.” Premier Chang sagte, dass sich auch die Bestimmungen für die Überwachung von Abkommen zwischen Taiwan und China unter den zu bearbeitenden 26 Gesetzesänderungsvorschlägen des Kabinettes befinden und ein Vorschlag bereits im Februar dem Parlament zur Überprüfung vorgelegt wurde. Das Kabinett werde sich kooperativ gegenüber den Vorschlägen des Parlamentes verhalten.

Quelle: RTI

© CHINA OBSERVER 2007 - 2016 • All Rights Reserved.

China Nachrichten in deutscher Sprache.

Für den Titel: CHINA OBSERVER nehmen wir Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.

Konzeption: dato | Realisierung: pixelpainter | Programmierung: Jo Schwarz | Template basic concept: CodyHouse