Menu

Chinas Armee auf fünf Einsatzgebiete umstrukturiert

Die chinesische Volksbefreiungsarmee durchläuft derzeit eine umfassende Umstrukturierung.

Chinas Staatspräsident Xi Jinping wies am Montag fünf neu gegründeten Einsatzgebieten Militärflaggen zu.

Die Zeremonie fand in Beijing statt. Die Volksbefreiungsarmee wird fortan in ein östliches, ein südliches, ein westliches, ein nördliches und ein zentrales Einsatzgebiet aufgeteilt sein. Xi Jinping betonte, die Umorganisation sei für Chinas Staatssicherheit sowie die militärische Strategie von großer Bedeutung. Der Sprecher des chinesischen Verteidigungsministeriums, Yang Yujun, sagte am Montag vor der Presse:

“Die Umstrukturierung der chinesischen Armee auf fünf Einsatzgebiete und die Errichtung eines gemeinsamen Kommandos der Einsatzgebiete sind eine ausschlaggebende Maßnahme zur umfassenden Umsetzung der Strategie zum Erstarken der Armee durch Reform. Dies ist ein historischer Fortschritt zur Etablierung des gemeinsamen Einsatzsystems der chinesischen Armee. Sie hat eine wichtige, weitreichende Bedeutung dafür, dass die chinesische Armee kampffähig ist, Kriege gewinnen und die nationale Sicherheit effektiv wahren kann.”

Yang teilte ferner mit, die neuerrichteten Organe der Einsatzgebiete basierten auf Funktionen und Institutionen der ehemaligen sieben Militärbezirke. Die fünf Einsatzgebiete würden die Funktionen des Kommandos der gemeinsamen Einsätze erfüllen.

“Diese Runde der Reform zum gemeinsamen Einsatz und Kommando zielt hauptsächlich darauf ab, die Funktionen auf wissenschaftliche Weise zu teilen, die Kommandobeziehungen zu vereinfachen und das Kommandoverfahren zu standardisieren. Damit kann ein den Gegebenheiten der chinesischen Armee entsprechendes, reibungsloses und hocheffizientes Kommandosystem gestaltet werden.”

Auf der 3. Plenarsitzung des 18. ZK der KP Chinas Ende 2013 wurde die vertiefte Reform zur Landesverteidigung und Armee angekündigt. Am 3. September 2015 kündigte Xi Jinping einen Truppenabbau von 300.000 Offizieren und Soldaten an, was als Auftakt der Reform galt. Mittlerweile sind das Führungsgremium des Heeres, die Raketentruppe und die strategischen Unterstützungseinheiten errichtet worden. Behörden sowie Funktionen der Zentralmilitärkommission sind ebenfalls angepasst. Die Umstrukturierung der chinesischen Armee auf fünf Einsatzgebiete wird als ein weiterer Schritt zur vertieften Reform betrachtet.

Quelle: People’s Daily

© CHINA OBSERVER 2007 - 2016 • All Rights Reserved.

China Nachrichten in deutscher Sprache.

Für den Titel: CHINA OBSERVER nehmen wir Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.

Konzeption: dato | Realisierung: pixelpainter | Programmierung: Jo Schwarz | Template basic concept: CodyHouse