Menu

Niedrigstes Wirtschaftswachstum seit 2010 in Taiwan

Taiwans Wirtschaftswachstum im Jahr 2015 betrug laut allgemeiner Einschätzung der Statistikbehörde (DGBAS) 0,85%.

Dies ist das niedrigste Wirtschaftswachstum seit 2010. Für das Gesamtjahr konnte damit das gesteckte Ziel eines mindestens einprozentigen Wirtschaftswachstums nicht erreicht werden. Bei der letzten Prognose ging man für 2015 noch von einem Wachstum von 1,06% aus. Grund war die deutlich schwächer ausfallende Dynamik im vierten Quartal, in dem die Wirtschaft um 0,28% schrumpfte. Erwartet worden war ein Wachstum von 0,49%. Schwächelnde Exporte und ein niedriger als erwartet ausfallender privater Konsum waren für den Wirtschaftsrückgang verantwortlich. Bei den genannten Zahlen handelt es sich um Vergleiche mit dem Vorjahr bzw. Vorjahreszeitraum, welche allerdings von saisonalen Faktoren geprägt seien. Schließt man diese Faktoren aus,ergäbe sich beim Vergleich des dritten und vierten Quartals saisonbereinigt ein Wachstum von 0,79%, was Ausdruck einer temporären Anhaltens des bisherigen wirtschaftlichen Abwärtstrends sei, teilte die Statistikbehörde mit. Annualisiert ergäbe sich damit ein Wachstum von 3,22%. Zur Frage der Wirksamkeit der von der Regierung im November angeregten kurzfristigen Anreizmaßnahmen zur Steigerung des privaten Konsums sagte die Statistikbehörde, dass sich diese nicht so entwickelt hätten wie erwartet, ein Teil der dadurch geschaffenen zusätzlichen Nachfrage allerdings auf das erste oder zweite Quartal diesen Jahres fallen werde. Man verwies dabei auf die Entwicklung der Einzelhandelsumsätze, welche im dritten Quartal um 1,93% zurückgingen, im vierten Quartal aber nach Einführung der Maßnahmen um 0,93% zulegten.

Quelle: RTI

© CHINA OBSERVER 2007 - 2016 • All Rights Reserved.

China Nachrichten in deutscher Sprache.

Für den Titel: CHINA OBSERVER nehmen wir Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.

Konzeption: dato | Realisierung: pixelpainter | Programmierung: Jo Schwarz | Template basic concept: CodyHouse