Menu

Anteil weiblicher Parlamentsabgeordneter in Taiwan erreicht neuen Höchststand

Wenn der Neunte Legislativ-Yuan der Republik China am 1. Februar in Taipeh zu seiner ersten Sitzung zusammentritt, werden mehr Frauen als je zuvor als Parlamentsabgeordnete vereidigt.

Nach der Parlamentswahl am 16. Januar werden auf den 113 Sitzen in der Volksvertretung insgesamt 43 weibliche Abgeordnete Platz nehmen, im von 2012 bis 2016 amtierenden Achten Legislativ-Yuan waren es 38 gewesen. Damit beträgt der Frauenanteil im neuen Parlament 38,05 Prozent, der höchste in Asien und gemäß den jüngsten Statistiken von der in der Schweiz ansässigen Interparlamentarischen Union (IPU) höher als in Ländern wie den Philippinen (27,1 Prozent), Südkorea (16,3 Prozent) und Japan (11,6 Prozent).

“Ein solches Ergebnis zeigt, dass die politische Beteiligungsrate von Frauen in Taiwan ansteigt”, kommentierte ein Mitarbeiter der Zentralen Wahlkommission (Central Elections Commission, CEC). “Dies bestätigt, dass Gleichberechtigung der Geschlechter in Taiwan wie in Artikel 134 der Verfassung der Republik China vorgesehen Fortschritte macht.”

Ein ähnlich hoher Anteil ist bei zwei weiteren wichtigen Staatsorganen der Republik China zu beobachten — beim Kontroll-Yuan beträgt der Frauenanteil 50 Prozent und beim Prüfungs-Yuan 38 Prozent.

Daneben belegt Taiwan in einem Geschlechter-Ungleichheitsindex, den die Generaldirektion für Budget, Rechnungswesen und Statistik (Directorate-General of Budget, Accounting and Statistics, DGBAS) unter dem Exekutiv-Yuan auf der Grundlage des vom Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen bestimmten Geschlechter-Ungleichheitsindex erstellte, einen glaubhaften fünften Rang.

Ein weiteres deutliches Anzeichen für Taiwans frauenfreundliche Gesellschaft ist, dass am 16. Januar mit Tsai Ing-wen, der Vorsitzenden der Demokratischen Progressiven Partei (DPP), erstmals eine Frau zum Staatsoberhaupt der Republik China gewählt wurde.

Tsai hat versprochen, weiter faire gesetzliche Wettbewerbsbedingungen zwischen den Geschlechtern zu schaffen und dafür zu sorgen, dass Frauen berufliche Karrieren aufbauen und die Arbeitnehmerschaft des Landes stärken können.

“Wir freuen uns darauf, dass diese Politikerinnen eine zentrale Rolle auf der politischen Bühne spielen und für Frauen in Taiwan und ganz Asien ein leuchtendes Beispiel bieten werden”, sagte der CEC-Mitarbeiter.

Quelle: Taiwan Heute

Anmerkung der Redaktion: Die Republik China, nichtamtlich zumeist Taiwan genannt, ist ein Staat in Ostasien, dessen Gebiet zu über 99 Prozent aus der Insel Taiwan und den ihr vorgelagerten kleineren Inseln besteht. Für die Volksrepublik China ist Taiwan eine Provinz ihres Staatsgebietes. Taiwan selbst sowie Befürworter einer Unabhängigkeit Taiwans bestreiten dies. Taiwan ist die einzige Provinz der 1912 gegründeten Republik China, die sich bis heute unter vollständiger Kontrolle der Regierung dieser Republik befindet. Bis 1971 vertrat die Regierung der Republik China auf Taiwan China bei den Vereinten Nationen und war ständiges Mitglied des UN-Sicherheitsrats.

© CHINA OBSERVER 2007 - 2016 • All Rights Reserved.

China Nachrichten in deutscher Sprache.

Für den Titel: CHINA OBSERVER nehmen wir Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.

Konzeption: dato | Realisierung: pixelpainter | Programmierung: Jo Schwarz | Template basic concept: CodyHouse