Menu

China verstärkt die Beziehungen zu Saudi-Arabien

“Saudi-Arabien möchte die Beziehungen zu China verstärken, weil sich die Industrie, Wissenschaft und Technik in dem Land rasch entwickelt haben.”

Der Chefredakteur der saudi-arabischen Zeitung Asharq Al-Awsat, Salman Aldossary, hält den Besuch von Chinas Staatspräsident Xi Jinping für eine wichtige Chance, die Beziehungen zwischen beiden Ländern in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur voranzutreiben.

Gegenüber der chinesischen Volkszeitung sagte Salman, dass Saudi-Arabien momentan der größte Handelspartner Chinas in Westasien und Nordafrika ist. Sein Land bevorzugt die Zusammenarbeit mit China. “Saudi-Arabien möchte die Beziehungen zu China verstärken, weil sich die Industrie, Wissenschaft und Technik in dem Land rasch entwickelt haben.”

Über die chinesische Initiative “One Belt, One Road” sagte der Chefredakteur, dass die Länder entlang der Seidenstraße nicht nur in Infrastrukturprojekten kooperieren und den Handel verstärken, sondern auch den Kulturaustausch vertiefen können. Dank der geografischen Lage und der Wirtschaftsstärke kann Saudi-Arabien dabei eine wichtige Rolle spielen.

Nicht zuletzt behauptete Salman, dass Saudi-Arabien die Asiatische Infrastruktur-Investmentbank (AIIB) mit allen Kräften unterstützt. Die AIIB kann einerseits den Bau von Straßen, Eisenbahnen und Häfen in den Mitgliedstaaten fördern, andererseits den Unternehmen in Westasien und Nordafrika mehr Geschäftschancen bieten.

Quelle: People’s Daily

© CHINA OBSERVER 2007 - 2016 • All Rights Reserved.

China Nachrichten in deutscher Sprache.

Für den Titel: CHINA OBSERVER nehmen wir Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.

Konzeption: dato | Realisierung: pixelpainter | Programmierung: Jo Schwarz | Template basic concept: CodyHouse