Menu

Taiwan und Kanada unterzeichnen Doppelbesteuerungsabkommen

Taiwan ist Kanadas zwölftgrößter Handelspartner, und Kanada steht auf der Liste von Taiwans größten Exportmärkten auf Rang 17.

Ein Abkommen zur Vermeidung von Doppelbesteuerung zwischen Taiwan und Kanada wurde am 15. Januar in Taipeh unter Dach und Fach gebracht, was den Weg freimacht für erweiterten Austausch bei sauberer Energie, Gesundheitsfürsorge, nachhaltiger Entwicklung, Dienstleistungen und Technologie.

Der Vertrag, der am 1. Januar 2017 in Kraft treten soll, verhindert, dass derselbe Vermögenswert, dasselbe Einkommen oder dieselbe finanzielle Transaktion von beiden Seiten besteuert wird. Er enthält nach Auskunft des Finanzministeriums der Republik China außerdem einen Mechanismus zur Schlichtung von Streitigkeiten.

“Dies ist der erste umfassende Besteuerungsvertrag, den Taiwan in Nordamerika bewerkstelligt hat”, kommentierte ein Mitarbeiter des Finanzministeriums. “Das Vertragswerk baut zudem auf der Grundlage vermehrter Direktflüge, Visabefreiungs-Vorrechten und Programmen für Arbeitsferien seit 2010 auf.”

Der Austausch zwischen Taiwan und Kanada verzeichnete in den jüngsten Jahren ein stetiges Wachstum, in den ersten elf Monaten des vergangenen Jahres erreichte der Handel in beide Richtungen ein Volumen von 3,4 Milliarden US$. Dadurch ist Taiwan Kanadas zwölftgrößter Handelspartner, und Kanada steht auf der Liste von Taiwans größten Exportmärkten auf Rang 17.

Eine so gesunde Lage der Dinge ist überdies an dem robusten Wachstum bei bilateralen Investitionen ablesbar. Bislang wurden in den beiden Ländern von taiwanischen Unternehmen Gesamtinvestitionen in Höhe von 400 Millionen US$ getätigt, bei kanadischen Unternehmen belief sich der entsprechende Betrag auf 560 Millionen US$.

“Beide Volkswirtschaften ergänzen einander hochgradig bei internationalem Handel und technologischer Entwicklung”, enthüllte der Mitarbeiter des Finanzministeriums. “Für die Zukunft erwarten wir, gemeinsam industrielle Innovation voranzubringen und mehr Nutzen für die Völker beider Länder zu schaffen.”

Quelle: Taiwan Heute

© CHINA OBSERVER 2007 - 2016 • All Rights Reserved.

China Nachrichten in deutscher Sprache.

Für den Titel: CHINA OBSERVER nehmen wir Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.

Konzeption: dato | Realisierung: pixelpainter | Programmierung: Jo Schwarz | Template basic concept: CodyHouse