Menu

Ein Zehntel der chinesischen Ölimporte aus dem Iran

China ist in sechs Jahren in Folge der größte Handelspartner und auch der größte Exportmarkt von dem Iran.

Kurz vor dem Staatsbesuch des Staatspräsidenten der Volksrepublik China Xi Jinping im Iran hat Pang Sen, der chinesische Botschafter in Teheran, einen Artikel auf der People`s Daily veröffentlicht. Laut dem Artikel hat China zur politischen und friedlichen Lösung der iranischen Atomfrage beigetragen. China und der Iran sind beide große Entwicklungsländer und haben Gemeinsamkeiten im Schutz der nationalen Souveränität und Unabhängigkeit sowie ähnliche Stellungnahmen bei regionalen und internationalen Angelegenheiten.

Xi Jinpings Besuch ist der erste Besuch eines chinesischen Staatsoberhaupts im Iran seit 14 Jahren.

In den letzten Jahren hat sich die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen China und dem Iran positiv entwickelt. China ist in sechs Jahren in Folge der größte Handelspartner und auch der größte Exportmarkt von dem Iran. Etwa ein Zehntel der chinesischen Ölimporte kommt aus dem Iran.

Im Jahr 2014 erreichte das Handelsvolumen zwischen den beiden Ländern über 50 Milliarden US-Dollar. Zahlreiche chinesische Unternehmen haben im Iran investiert. Chinesische Produkte wie Handys von Huawei und Autos von Chery sind im Iran sehr beliebt. Iranische Pistazien, Safran und Teppichen sind auf dem chinesischen Markt auch sehr gefragt.

Botschafter Pang meinte, dass sich die Zusammenarbeit zwischen China und dem Iran weiter entwickeln wird. Der Iran ist reich an Energien und Bodenschätzen und verfügt über umfassende Industriebranchen. Er soll sein Entwicklungspotenzial zu Reichtum und Produktivität umwandeln. China treibt weiterhin die Industrialisierung und Urbanisierung voran und befindet sich in der industriellen Umstrukturierung. China und Iran können gegenseitig bei der Entwicklung helfen. Der Iran zeigt große Begeisterung für die Teilnahme an der chinesischen „One Belt, One Road“-Initiative. Die „One Belt, One Road“-Initiative wird den bilateralen Handel und die Zusammenarbeit weiter fördern und den Völkern in beiden Ländern zugute kommen.

Quelle: People’s Daily

© CHINA OBSERVER 2007 - 2016 • All Rights Reserved.

China Nachrichten in deutscher Sprache.

Für den Titel: CHINA OBSERVER nehmen wir Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.

Konzeption: dato | Realisierung: pixelpainter | Programmierung: Jo Schwarz | Template basic concept: CodyHouse