Menu

China schlägt Japan und Südkorea bei Hightech-Exporten

Die Volksrepublik China hat Japan und Südkorea im Jahr 2014 als Asiens Nummer 1 Hightech-Exporteur überholt. Dies ergab der aktuelle Bericht der Asiatischen Entwicklungsbank.

Gemäß dem Asian Economic Integration Report 2015 der Asiatischen Entwicklungsbank (ADB) ist Chinas Anteil an den asiatischen Hightech-Exportprodukten von 9,4 Prozent im Jahr 2000 auf 43,7 Prozent im Jahr 2014 gestiegen.

Die asiatischen Länder begrüßten chinesische Hightech-Produkte wie Hochgeschwindigkeitsbahnen, Kernenergie und Satelliten – ein Signal dafür, dass die Volksrepublik einen Durchbruch im Hightech-Sektor erzielt hat und in diesem Bereich zunehmend an Einfluss gewinnt.

Der aktuelle Bericht der Asiatischen Entwicklungsbank hat ergeben, dass China sich zu einer der führenden Kräfte im Bereich der asiatischen Hightech-Exportländer entwickelt hat.

Der Anteil Japans ist von 25,5 Prozent im Jahr 2000 auf 7,7 Prozent im vergangenen Jahr gefallen. Japan liegt damit noch hinter Südkorea mit 9,4 Prozent.

Laut dem ADB-Bericht entfielen im Jahr 2014 nur noch 28 Prozent des chinesischen Exports auf Lowtech-Güter. Im Vergleich dazu waren im Jahr 2000 noch 41 Prozent der von China exportierten Technologieprodukte im Lowtech-Sektor angesiedelt.

China habe in den Bereichen Hochgeschwindigkeitsbahn, unbemannte Luftfahrtzeuge, Smartphone und Kernkraftwerk beachtliche Erfolge erzielt, sagte der stellvertretende Chefökonom der ADB, Zhuang Juzhong, gegenüber der Volkszeitung. Er betonte in diesem Zuge ebenfalls den weltweiten Einfluss der chinesischen Technologien im Bereich der Neuen Energien.

Auch in der strategischen Hightech-Branche wie der bemannten Raumfahrt, dem Mondexplorationsprogramm, dem bemannten Tiefsee-Tauchboot, dem Supercomputer sowie der Beidou-Navigation habe China laut Zhuang große Durchbrüche erzielt.

Die Produkte im ADB-Bericht beziehen sich auf fertiggestellte Güter in den vier Kategorien “Hightech-Waren”, Mid- und Hightech-Güter”, Mid- und Lowtech-Produkte” sowie Low-end Tech-Güter”.

Luftfahrt- und Telekommunikationsausrüstungen, medizinische Geräte und Präzisionsinstrumente fallen in den Bereich “High-end Tech-Güter”.

Quelle: People’s Daily

© CHINA OBSERVER 2007 - 2016 • All Rights Reserved.

China Nachrichten in deutscher Sprache.

Für den Titel: CHINA OBSERVER nehmen wir Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.

Konzeption: dato | Realisierung: pixelpainter | Programmierung: Jo Schwarz | Template basic concept: CodyHouse