Menu

Magdeburger Wirtschaftsdelegation in Harbin und China erfolgreich

Mit Stationen in Harbin, Shenyang, Shanghai und Zhangjiagang im Großraum Shanghai endete die über 24 köpfige Unternehmerdelegation 2014 des Internationalen Büros der Landeshauptstadt von Sachen-Anhalt Magdeburg unter großer öffentlicher Aufmerksamkeit in China wie in den Vorjahren erfolgreich.

Unterstützt vom Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft des Landes konnte die vom German Global Trade Forum Berlin organisierte Unternehmerdelegation unter der politischen Leitung des Ersten Beigeordneten stehende Delegation nicht nur die bestehenden Beziehungen zur Partnerstadt Harbin vertiefen und eine neue 24-Monatsagenda der Zusammenarbeit vereinbaren, sondern Gespräche mit Provinz- und Stadtverwaltungen der Region Nordost-China und Zhangjiagang führen, die vor allem die Themen Industrieansiedlung in Deutschland, Kooperationen im Bereich Maschinenbau und vertiefte Zusammenarbeit auf den Gebieten Wissenschaft und angewandte Ausbildung zum Inhalt hatten. Chinas Interesse an stärkerer Präsenz auf dem deutschen Markt wird immer stärker. Auch Sachen-Anhalt gerät aufgrund der bereits seit langem bestehenden Investitionen der Shenyang Machine Group immer weiter in den Fokus etwaiger neuer Standorte.

Besonders interessiert zeigten sich die chinesischen Gesprächspartner von den im Herbst in Magdeburg geplanten Konferenzen in der Landeshauptstadt, die sich u.a. auch speziell an chinesische Investoren aus dem In- und Ausland richten. So findet im Oktober die “Investment in Germany-Konferenz” der Landeshauptstadt statt (23.-24.10.2014). Kurz darauf im November lädt Magdeburg zum nunmehr 3. Mal zur internationalen “Green Cities - Green Industries - Magdeburg 2014 Conference”, zu der auch erneut viele Delegationen aus China erwartet werden. Mit letzterer setzt sich der in Harbin im Rahmen des Sino-Russland Summit 2014 begonnene Dialog für Unternehmen und Anbieter “grüner Technologien” fort. Kein anderes Thema wie das des Umweltschutzes erregt die Gemüter in China stärker. In Harbin traf die Delegation mit dem Stellvertretenden Bürgermeister Jiao Yuanchao, dem Stellvertretenden Generalsekretär der Harbiner Volksregierung Liu Yanjun, dem stellvertretenden Generaldirektor des Harbiner Industrie- und Informationsbüros Fu Jieran, dem Direktor des Harbin Professional Technology Instituts, dem Leiter des Außenamts der Stadt Harbin Cao Ru, dem Stellvertretenden Generaldirektor der Harbiner Hi-tech Entwicklungszone He Yanming und dem Direktor der Harbin Civil Aviation Service School Meng Beiming zusammen. Letzterer steht für die Verantwortung in der Ausbildung im Luftfahrtsektor. Ein Thema, das bei der zukünftigen Zusammenarbeit beider Partner aufgegriffen werden soll.

Pressemitteilung des:
German Global Trade Forum Berlin
Burggrafenstr. 3
10787 Berlin

© CHINA OBSERVER 2007 - 2017 • All Rights Reserved.

China Nachrichten in deutscher Sprache.

Für den Titel: CHINA OBSERVER nehmen wir Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.

Konzeption: dato | Realisierung: pixelpainter | Programmierung: Jo Schwarz | Template basic concept: CodyHouse | Yaheetech