Menu

Green Cities-Green Industries - Harbin Conference 2014 erfolgreich

Interesse an partnerschaftlichen Lösungen und Ansätzen “Made in Germany” auf der Harbin Conference 2014 war stark.

Mit über 160 Fachbesuchern endete die nunmehr bereits zum 3. Mal in Chinas nördlichster Metropole veranstaltete “Green Cities-Green Industries” im Rahmen der Harbin International Fair und des vom German Global Trade Forum Berlin organisierten “German Business & Technology Forums” erfolgreich. Die wie immer stark durch eine große Wirtschaftsdelegation unter der Leitung des Wirtschaftsdezernenten Rainer Nitsche vertretene Partnerstadt Harbins Magdeburg empfahl sich auf der Konferenz als eine der Städte in Deutschland, deren Gesamtangebot alle Antworten auf dringende Fragen chinesischer Städte und Unternehmen im Bereich moderner und grüner Technologien bereitstellen könne. Die in diesem Jahr sehr stark von dem Sino-Russia Summit mit einer großen Länderausstellung beeinflusste Veranstaltung litt angesichts der Angebote erfreulicherweise nicht unter der großen Konkurrenz und prominenten Besetzung durch die hochrangig vertretenen Regierungen. Ganz im Gegenteil. Das Interesse an partnerschaftlichen Lösungen und Ansätzen “Made in Germany” war stark. Moderne, grüne Technologien in den Bereichen der Daseinsvorsorge großer Städte aber auch der Produktion und Wissenschaft sowie Bildungsangebote privater und öffentlicher Ausbildungsträger waren mit Rücksicht auf den Schlüsselfaktor “green jobs” der Schwerpunkt der diesjährigen Präsentationen.

Harbin ist als Partner der Kölner ANUGA in China neben Qingdao, Kunming und Chengdu ein international wichtiger Standort im Bereich Agro- und Aquabusiness. Große nationale Anbieter wie der Mischkonzern “Harbin Beer” sitzen hier. Die europäischen Verhältnissen entsprechende Anbau- und Produktionsstruktur begründet erhebliche Herausforderungen im Bereich der Abfallwirtschaft. Lösungsansätze mit einer Komponente “Energie” oder andere Sekundärstoffverwertungen sind nachgefragt. Grund genug, die deutschen Teilnehmer und Unternehmen gezielt in diesen Bereichen zu kontaktieren.

Neben der Unterzeichnung der Agenda 2015 Mageburg Harbin wurde im Rahmen der Konferenz die Vereinbarung über die Hochschulkooperation der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Harbin Universität unterzeichnet. Der in Harbin geführte Dialog wird im November auf der 3. Green Cities - Green Industries - Magdeburg 2014 Conference (24.-26. November 2014) fortgesetzt.

Pressemitteilung des:
German Global Trade Forum Berlin
Burggrafenstr. 3
10787 Berlin

© CHINA OBSERVER 2007 - 2017 • All Rights Reserved.

China Nachrichten in deutscher Sprache.

Für den Titel: CHINA OBSERVER nehmen wir Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.

Konzeption: dato | Realisierung: pixelpainter | Programmierung: Jo Schwarz | Template basic concept: CodyHouse