China: Mindestens 56 Tote bei Erdbeben der Stärke 7

Ein Erdbeben der Stärke 7 hat um 8:02 Uhr chinesischer Zeit in der Provinz Sichuan mindestens 56 Todesopfer gefordert.


Wie das China Earthquake Networks Center (CENC) vermeldete, erschütterte das Erbeben der Stärke 7.0 gegen 8:02 Uhr chinesischer Zeit für zwanzig Sekunden die Stadt Ya’an in der südchinesischen Provinz Sichuan. Selbst in der 140 km entfernten Provinzhauptstadt Chengdu war das Beben zu spüren. Das Epizentrum lag in einer Tiefe von 13 km bei 30,3 Grad nördlicher Breite und 103,0 Grad östlicher Länge.

Menschen aus Chengdu, Leshan und Mianyang in Sichuan sowie in der Millionenmetropole Chongqing berichteten gegenüber den Medien und in den sozialen Netzwerken von dem Erdbeben. Über den Nachrichtendienst “Weibo”, dem “chinesischen Twitter”, berichteten User, dass das Zittern auch in den Provinzen Guizhou, Gansu, Shaanxi und Yunnan zu spüren war.

Mehrere Nachbeben erschütterten danach ebenfalls das Erdbebengebiet. Das stärkste Nachbeben wurde mit einer Stärke von 5,1 um 8:07 Uhr, also unmittelbar nach dem Hauptbeben gemessen.

Aus Sicherheitsgründen wurde um 9:30 Uhr der Flughafen in Chengdu geschlossen und alle Flugzeuge nach Chongqing umgeleitet. Um 10:03 wurden Hunderte Verletzte offiziell bestätigt. Die ersten offiziellen Todesfälle wurden nur wenige Minuten zuvor durch die Behörden bekanntgegeben. Um kurz nach 10:00 Uhr wurden dann der Flughafen der Provinzhauptstadt Chengdu sowie die Eisenbahnlinien, die ebenfalls aus Sicherheitsgründen geschlossen wurden, wieder für den Verkehr freigegeben.

Zwischenzeitlich sind mindestens 2.000 Soldaten im Erdbebengebiet für Rettungs- und Hilfsaktionen eingetroffen. Um 13:10 chinesischer Zeit wurden bislang 56 Menschen bestätigt, die durch das Erbeben gestorben sind. Die Zahl der verletzten liegt bei mindestens 600.

Quelle: 7.0-magnitude quake hits SW China’s Sichuan, Redaktion: Nachrichten, Meldungen, Reportagen und Berichte aus China

Lesezeichen, Weitersagen und Empfehlen

xing flattr Twitter Google+ Facebook
  • Tipp: Wenn Sie Ihren nächsten Urlaub in China verbringen möchten, können Sie sich über die Internetseiten china-reisefuehrer.com (früher: china-guide.de) und china-reiseziele.de bestens informieren. Beide Seiten bieten umfassende Informationen über die Volksrepublik China mit all seinen Facetten. Dabei spielen nicht nur die China Reisen selbst eine Rolle. Hintrgrüde zur chinesischen Kultur und Geschichte sowie zahlreiche Landesinformationen runden das Angebot ab. Zur Einstimmung auf die bevorstehende China Reise helfen Ihnen vielleicht die zahlreichen chinesischen Rezepte der Internetseite rezepte-china.de, denn chinesisch kochen ist mehr als nur gebratener Reis und gebratene Nudeln.
ChinaObserver