Menu

Chinas Umweltministerium benennt die zehn schmutzigsten Städte in China

Auch wenn zwischenzeitlich in einigen Städten in China die Luftverschmutzung nach PM2.5 gemessen wird, sind Chinas Feinstaubrichtlinien noch immer auf der Basis von PM10 ausgelegt. Chinas Umweltministerium bezeichnet PM10 als berechtfertigte Grundlage, da noch immer 26 Städte die Feinstaubrichtlinien zu PM10 nicht erfüllten. Wissenschaftlich ist es jedoch erwiesen, dass es viel wichtiger ist, die PM2.5-Feinstaubdichte zu messen, da die wesentlich kleineren Teilchen tiefer in die Lunge gelangen.

International liegt das tägliche Limit bei einer Messung nach PM10 bei 50 µg/m³. Dieser Wert darf innerhalb eines Jahres nicht öfters als an 35 Tagen überschritten werden. Der Jahresdurchschnitt soll nicht höher als 40 µg/m³ betragen. China hat aber auch hier eigene Regeln. Der Höchstwert bei einer Messung nach PM10 überschreitet in städtischen Gebieten erst mit 150 µg/m³ die chinesischen Grenzwerte. Der Jahresdurchschnitt in China beträgt 70 µg/m³.

Beim aktuellen Ranking der zehn schmutzigsten Städte in China attestierte Chinas Umweltministerium nur der Küstenstadt Haikou auf der Insel Hainan eine “ausgezeichnete Luftqualität”. 79 weiteren Städten, darunter auch Shanghai, Guangzhou und Chongqing wurde immerhin eine “gute Luft” bestätigt. Bei 33 Städten kann das Umweltministerium nur eine “leichte Luftverschmutzung” feststellen. Für die aktuelle Statistik wurden von Januar bis Juni 2012 die Schadstoffe Schwefeldioxid und Stickstoffdioxid sowie die Feinstaubdichte nach PM10 in 133 chinesischen Städten. Keine Stadt, so die aktuelle Untersuchung, überstieg die Richtwerte für Stickstoffdioxid und in nur zwölf Städten gab es eine übermäßige Schwefeldioxidbelastung.

Chinas Top 10 mit der höchsten Feinstaubbelastung nach PM10

Die aktuelle Luftverschmutzung (Feinstaubwerte nach PM2.5) in Peking kann online eingesehen werden. Ebenfalls abrufbar ist die aktuelle Luftverschmutzung (nach PM10) in Shanghai und Xian.

Quelle: buntgrau.de

© CHINA OBSERVER 2007 - 2017 • All Rights Reserved.

China Nachrichten in deutscher Sprache.

Für den Titel: CHINA OBSERVER nehmen wir Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.

Konzeption: dato | Realisierung: pixelpainter | Programmierung: Jo Schwarz | Template basic concept: CodyHouse | Yaheetech