Menu

Erster rote Smog-Alarm dieses Winters in Nordchina

Die nordchinesische Provinz Hebei hat am Mittwoch einen roten Alarm für schwere Luftverschmutzungen an den drei Folgetagen ausgegeben. “Rot” symbolisiert die höchste Alarmstufe.

Ganzen Artikel jetzt lesen

Taiwan Power und Taiwan Water kooperieren bei Solarenergie

Taiwan strebt danach, den Anteil der durch Quellen wie Biomasse, Geothermie, Solarenergie und Windkraft erzeugten Elektrizität von derzeit 4 Prozent auf 20 Prozent im Jahr 2025 zu steigern.

Ganzen Artikel jetzt lesen

China investiert 95 Milliarden Euro in Windenergieprojekte

Die Windkraft hat sich bereits zur drittgrößten Stromversorgungsquelle der Volksrepublik nach der Kohle- und Wasserkraft entwickelt.

Ganzen Artikel jetzt lesen

Handelskonferenz zwischen Taiwan und der EU

Die EU ist der fünftgrößte Handelspartner Taiwans, während Taiwan für die EU der siebtgrößte Handelspartner in Asien ist.

Ganzen Artikel jetzt lesen

Taiwan unterschreibt Absichtserklärung zur Lebensmittelsicherheit mit Japan

Die Öffnung der betroffenen Lebensmittelimporte wird nicht vor Ende Dezember und weiteren öffentlichen Anhörungen erwartet.

Ganzen Artikel jetzt lesen

Spürbare Zurückhaltung deutscher Unternehmen beim weiteren Ausbau des Chinageschäfts

Deutsche Unternehmen in China bewerten die aktuelle wirtschaftliche Situation als eine der schwierigsten innerhalb der letzten Jahre.

Ganzen Artikel jetzt lesen

Führt Smog in Chinas Hauptstadt Peking zu Medikamentenresistenzen?

Im Smog Pekings wurden mehr als 60 Antibiotika-Resistenzgene (ARG) gefunden. Dies geht aus einer schwedischen Forschungsarbeit hervor, die in der chinesischen Hauptstadt große Ängste vor Medikamentenresistenzen auslöste. Experten haben diesen Zusammenhang nun zurückgewiesen.

Ganzen Artikel jetzt lesen

Taiwan will mehr Energie mit Biogasen erzeugen

Derzeit erzeugt die Republik China (Taiwan) insgesamt 740 Megawatt aus Biogas und anderen Biomasse-Ressourcen.

Ganzen Artikel jetzt lesen

China: Magnetschwebebahn soll künftig Peking und Shanghai verbinden

Der Hochgeschwindigkeitszug von Peking zur Ostküstenmetropole Shanghai benötigt momentan mindestens fünf Stunden. Mit einer Magnetschwebebahn könnte sich die Fahrzeit künftig halbieren.

Ganzen Artikel jetzt lesen

China: Zwei-Kind-Politik wirkt sich negativ auf Frauenbeschäftigung aus

Einige Unternehmen in China wollen keine Frauen einstellen, die bereits verheiratet sind, aber noch kein Kind haben.

Ganzen Artikel jetzt lesen

© CHINA OBSERVER 2007 - 2016 • All Rights Reserved.

China Nachrichten in deutscher Sprache.

Für den Titel: CHINA OBSERVER nehmen wir Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.

Konzeption: dato | Realisierung: pixelpainter | Programmierung: Jo Schwarz | Template basic concept: CodyHouse