Menu

Frauen in China verdienen 23 Prozent weniger

Statistiken von Boss-Zhipin zufolge beträgt das durchschnittliche Vorsteuermonatsgehalt chinesischer Frauen 4449 Yuan (599 Euro), 22,3 Prozent niedriger als die Monatslöhne von Männern.

Der Chef des chinesischen Softwareunternehmens Boss-Zhipin (eine Handy-Software für die Jobsuche) veröffentlichte gestern den „Bericht über geschlechtsspezifische Einkommensunterschiede in China 2016“. Laut Bericht liegt der durchschnittliche Monatslohn von Frauen bei nur 77 Prozent von dem der Männer. Wo liegen die Ursachen?

Statistiken von Boss-Zhipin zufolge beträgt das durchschnittliche Vorsteuermonatsgehalt chinesischer Frauen 4449 Yuan (599 Euro), 22,3 Prozent niedriger als die Monatslöhne von Männern. Mit den steigenden Gehältern verstärken sich zudem die geschlechtsspezifischen Unterschiede. Zurzeit erhalten ungefähr 70 Prozent aller Berufstätigen einen Monatslohn von 2000 bis 6500 Yuan (269 bis 875 Euro). Bei Löhnen über 5000 Yuan (673 Euro) sinkt die Anzahl der Frauen.

Der Bericht zeigt auch, dass die Einkommensschere zwischen Frauen und Männern mehrere Ursachen hat. Geschlechtsspezifische Einkommensunterschiede aufgrund verschiedener Branchen und Regionen machen einen Anteil von 38 Prozent des Gesamtunterschieds aus, Lohndifferenzen aufgrund unterschiedlicher Bildungsniveaus und Berufserfahrung machen einen Anteil von 18 Prozent aus. Rechnet man diese Faktoren heraus, dann liegt das durchschnittliche Vorsteuermonatsgehalt von Frauen noch 9,8 Prozent unter dem der Männer. Geschlechterdiskriminierung ist in China also doch ein Problem.

In welchen Branchen sind die Lohndifferenzen besonders groß? Einerseits bei Spitzentechnologie-Arbeitsplätzen, etwa in der Medizin oder im Internet-Bereich. Zum anderen bei körperlichen Arbeiten, in den Branchen Ingenieurbau, Bergbau und Verhüttung. In den vier Branchen Medizin, Test und Zertifizierung, visuelle Medien sowie mobiles Internet lag das durchschnittliche Vorsteuermonatsgehalt von Frauen 2016 über 30 Prozent niedriger als das von Männern.

Quelle: People’s Daily

© CHINA OBSERVER 2007 - 2017 • All Rights Reserved.

China Nachrichten in deutscher Sprache.

Für den Titel: CHINA OBSERVER nehmen wir Titelschutz nach § 5 Abs. 3 MarkenG. in Anspruch.

Konzeption: dato | Realisierung: pixelpainter | Programmierung: Jo Schwarz | Template basic concept: CodyHouse | Yaheetech