China: 4 Tote und ein Verletzter bei Hauseinsturz

In der nordwestchinesischen Stadt Xian sind bei einem Hauseinsturz 4 Menschen getötet und eine weitere Person verletzt worden.


Wie die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua berichtet, sind am Donnerstag in der Stadt Xian in der Provinz Shaanxi im Nordwesten Chinas vier Menschen bei einem Hauseinsturz getötet worden. Bei dem Unglück, welches sich gegen 9:00 Uhr chinesischer Zeit ereignete, wurde zudem eine fünfte Person verletzt.

Nach Angaben der Stadtverwaltung von Xian stürzte ein Teil des Hauses ein, der illegal errichtet wurde. Die Besitzer hatten auf das dreistöckige Gebäude in einem Vorort von Xian drei weitere Stockwerke aufgestockt. Bei dem Unglück gab das fünfte Stockwerk des Gebäudes nach und löste ein Zusammenbruch der Westseite des Gebäudes aus. Die Rettungsarbeiten waren bis zum späten Abend noch nicht abgeschlossen. Den genauen Ablauf und die genauen Ursachen, die zum Einsturz geführt haben werden, noch von der Polizei untersucht.

Quelle: Abenteuer China

ChinaObserver